Über unsere Einrichtung

Steckbrief FRÖBEL-Kindergarten Sternschnuppe
Anzahl Plätze
78
Aufnahmealter
4 Monaten bis zum Schuleintritt
Öffnungszeiten
Mo - Fr von 7:00-16:30 Uhr
Kontakt
Hildengasse 9
50769 Köln

Tel: 0221 705519
Fax: 0221 3551051
E-Mail: sternschnuppe-koeln@froebel-gruppe.de

Willkommen in unserem Kindergarten Sternschnuppe

Betreuungsangebot

Betreuungsangebot 

Wir betreuen 78 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt. 

In unserem Haus wird die offene Pädagogik gelebt. Das bedeutet für das Kind, es kann Akteur seiner eigenen Entwicklung werden. Ihm steht nicht nur ein begrenzter Gruppenraum, sondern das ganze Haus, einschließlich des Außengeländes zur Verfügung. 

Bis zu 15 Kinder, aus dem Elementarbereich, haben täglich die Möglichkeit in unserer integrierten Waldgruppe im Wald, in den Rheinauen, Feldern und offenen Gärten unterwegs zu sein. Zu jeder Jahreszeit können sie den jahreszeitlichen Wechsel der Natur erleben, spielen, forschen und zur Erhaltung unserer Natur beitragen.

Den ganz kleinen Besucher unseres Hauses steht ein Krippenbereich, unser Träumeland, zur Verfügung. Hier können sie erstmal in geschützter Atmosphäre den Kita Alltag erleben, bevor sie sich auf den Weg machen, um am offenen Konzept teilzunehmen. 

 

Öffnungs- und Schließtage

Unser Kindergarten ist täglich von 7.15 Uhr - 16.30 Uhr geöffnet. 

Es gibt keine festgelegten Schließzeiten,

diese werden im Rat der Tageseinrichtung und dem Personal individuelle jedes Jahr neu festgelegt.

-Gerne helfen wir bei Betreuungsproblemen.

 

Das ist unser Kindergarten

Laura erklärt unsere Einrichtung: Da lassen die Papas und Mamas die Kinder. Die können ruhig arbeiten gehen. Da können die Kinder ruhig mal zusammenspielen, malen, basteln und bauen. Die Kinder können sich verkleiden. Ein Planschbecken schwimmen und baden. Die Kinder sind fröhlich. Ein Geburtstagskind kann da Geburtstag feiern. Die Kinder können da noch auf die Rutschbahn klettern und schaukeln und in den Sand. Wer rutschen will kann rutschen. Kinder haben da Unterricht. Sie lernen da zu kämpfen (Selbstverteidigungskurs) und lernen da den Menschen helfen, wenn sie verletzt sind (Erste-Hilfe-Kurs). Und die haben da Spielzeuge und Bastelsachen. Und am Freitag können sie Spielzeug gerne mitbringen. Jungen basteln Papierflieger. Zu Feiern basteln die Kinder. Wenn die Kinder krank sind bleiben sie zu Haus und am Wochenende bleiben die Kinder zu Haus. Sie können dann Ausflüge machen oder gehen zu Oma und Opa oder ins Kino. Im Kindergarten sehen die Kinder auch mal Filme, auch CDs mit Geschichten.
Ich gehe ganz gern in den Kindergarten, weil da gibt es so ein guter roter Stift und bunte Stifte. Er schreibt blau und lila. Da kann ich ganz viel Phantasie holen. Erzieher arbeiten auch im Kindergarten.