Mit ihrem Facettenreichtum ist Musik ein ideales Mittel, um pädagogische Inhalte zu transportieren sowie die kindliche Ausdrucksfähigkeit, die Sprachentwicklung und ein soziales Miteinander zu fördern.

Im FRÖBEL-Kindergarten Sternschnuppe spielt die musikalische Bildung in der Förderung der persönlichen, sozialen und emotionalen Entwicklung der Kinder eine wichtige Rolle. 

Jeden Dienstag von 10.00 - 12.00 Uhr kommt Frau Krieger von der Rheinischen Musikschule zu uns in die Einrichtung und musiziert mit den Kindern.

Darüber hinaus können die Kinder täglich in unserem Musikbereich ihrem elementaren Bedürfnis, mit Stimme, Sprache, Liedern und Instrumenten zu spielen und umzugehen nachkommen.

 

Was lernt mein Kind im Musikbereich?

Um nur einige Ziele zu nennen...

 

- Die Kinder können mit den Instrumenten sachgerecht umgehen

- Die Kinder lernen traditionelle und neue Lieder und Melodien kennen

- Die Stimmbildung wird trainiert

- Die Kinder probieren sich aus und entwickeln Mut und Selbstvertrauen dabei

- Die Mund und-Gesichtsmotorik, sowie die richtige Atemtechnik werden 

   geschult

- Gefühle und Emotionen werden zum Ausdruck gebracht   

- Die Kinder tanzen und spielen  Musikgeschichten/Musicals nach

- Die Kinder lernen einfache Töne kennen (Tonleiter C-Dur)

- Durch das Musizieren erlernen die Kinder ein soziales Miteinander

 

 

Wahrnehmung

Wir lernen 10% von dem was wir hören

30% von dem was wir sehen und

90% von dem was wir tun!