18. März 2021 · Ak

Müllsammelaktion: wir sammeln Baumschutzüberreste ein

Naturschutz geht uns alle an! Die Kinder machen weiter und sammeln fleißig Müll. Dieses Mal unterstützten sie den zuständigen Förster.

Junge Bäume und Pflanzen werden mit einem Bissschutz versehen damit Waldtiere diese nicht anknabbern können.

Biss-Schutz für junge Bäume und Pflanzen

Bei unserer ersten Müllsammelaktion am Rhein fielen den Kindern grüne lange Plastikschlangen auf. Sie fragten sich was das ist und wofür man es verwendet. Um das Mysterium aufzuklären, besuchte uns der zuständige Förster und erklärte uns was es mit diesen Schlangen auf sich hat.

Junge Triebe und Rinde schmecken den Waldbewohnern besonders gut!

Waldbewohner wie Rehe oder Kaninchen knabbern gerne junge Bäume und Pflanzen an. Die junge Rinde schmeckt ihnen besonders gut! Damit diese geschützt sind und in Ruhe wachsen können, erhalten sie vom Förster einen Bissschutz.

Sobald die Bäume und Pflanzen größer sind, ist die Rinde nicht mehr so lecker und der Bissschutz wird überflüssig.

Auf Tour mit dem Förster

Wir wollen helfen! Gemeinsam mit dem Förster sind die Kinder in den Wald gegangen und haben sich auf die Suche nach überflüssigen und alten Baumschutz gemacht. Am Ende der Tour waren 5 Müllsäcke gefüllt und im Auto des Försters kein Platz mehr.

Wir gehen bald wieder auf Tour! Der Förster hat sich sehr über die vielen helfenden Hände gefreut. Da der Wald noch lange nicht sauber ist, versprachen die Kinder ihn bald wieder zu unterstützen. Denn Naturschutz geht uns alle an! Und gemeinsam schaffen wir das!